Ein neuer Zyklus beginnt in dieser Woche und dazu ist noch der Vollmond auf der Widder/Waage Achse.
Pluto ist wieder in der Direktläufigkeit und bildt ein Trigon zur Venus/Mars Konjunktion.

Das schafft Platz für Neues, doch nicht ohne das Alte abzuschließen.
Viele Menschen habe gerade alle Hände voll zu tun, denn es wird sich wirklich neu ausgerichtet.
Sowie es gelaufen ist, dass ist nun vorbei und auch gut so.
Denn es war sehr kräftezehrend und dazu noch viel zu sehr auf das Außen geprägt.

Alles was dir praktischen Nutzen bringt, wird dich gut in die Zukunft tragen.
Es zeigt sich direkt und auf allen Ebenen und auch besonders auf der Körperlichen, da
die Jungfrau mit eingebunden ist.
Sie steht für den Dünndarm und dort werden alle lebensnotwendigen Stoffe assimiliert.
Wenn dort eine Überforderung herrscht, durch das „zuviel im Dienste anderer stehen“,
erkrankt der Körper. Malabsorbtion, Allergien, Unverträglichkeiten, Verschlackungen, da
die Lebensenergie gestaut ist.

Wenn wir Anfangen unserem Selbst zu dienen, dann wird die Materie zur Dienerin deiner
Seele. Du erkennst, was für dich wirklich wichtig ist und nicht was du DENKST was gut sei.
Die Arbeit erfüllt dich mit Freude und durch deine Verwirklichung dienst du der gesamten Schöpfung.
Das ist mehr wert als das SELBSTlose Dienen, was letzlich niemanden unterstützt.

Gut ist wenn du in dieser Woche auch genau darauf achtest, dass Geben und Nehmen im Einklang ist, denn ein Überhang in eine Richtung wird dir sofort auffallen und auch Konsequenzen für dich haben.

Schaue offen was für dich wirklich gut ist, Gespräche, Menschen, Umgebung und wenn es nötig ist, dann verändere, es Schritt für Schritt.

Der Vollmond im Widder am 05.10.2017 hält auch noch einige Überraschungen für uns bereit.
Doch dazu gibt es noch weitere Informationen für dich im Laufe der Woche.

Wenn du nicht mehr in deinem Leben herumstolpern willst oder darauf wartest, dass die Zeit günstig wird,
dann werde aktiv und buche ein Kennenlern Gespräch mit mir. Ich unterstütze dich gerne mit deinem roten Lebensfaden.

Jetzt wünsche ich dir erst einmal eine phänomenale Woche.
Herzlichst
Simone

1 Antwort
  1. Jeanette
    Jeanette sagte:

    Liebe Simone, deine Deutungen helfen mir sehr! Ich hab es bereits gewagt meinen alten Pfad zu verlassen, was sich super anfühlt! Doch Kippe doch noch ab und zu in den alten Sog. Und spüre es nun körperlich in Erschöpfung. Es ist halt immer wieder eine Bewusstwerdung „was will ich wirklich“ Schritt für Schritt.. Danke an dieser Stelle!

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.