und dazu wird noch der Merkur rückläufig bis Mitte April.

Da gibt es wieder einige Energieverschiebungen, Langeweile gibt es sicherlich nicht.

Doch starten wir erst einmal mit dem Widder Mond in die neue Woche.
Die Sonne hat sich mit Chiron verbunden auf den letzten Graden.
Dazu haben sich noch Mond und Merkur verbunden.
Neptun/Lilith verbinden sich noch dazu.

Da wird uns sehr stark bewußt wie fragil das Leben ist, wie dankbar wir sein dürfen und
welche genialen Möglichkeiten wir haben.
Ist dir bewusst wie schön es ist zu leben?

Der Mond geht die letzte Verbindung mit Uranus ein.
Lass alles hinter dir, was du nicht mehr mit in das neue Jahr nehmen möchtest.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.