Vollmond in der Jungfrau und die Sonne in Opposition.

Bist du womöglich auch an einem Vollmondtag geboren?
Wenn deine Sonne und der Mond im gegenüberliegenden Zeichen sind,
dann bist du ein Vollmondkind.

Hier liste ich die Zeichen auf, damit du schauen kannst:

  • Widder – Waage
  • Stier – Skorpion
  • Zwillinge – Schütze
  • Krebs – Steinbock
  • Löwe – Wassermann
  • Jungfrau – Fische

Wenn du an einem Vollmond geboren bist, geht es immer um den Ausgleich von deiner Seele und deinem Ego. Es gibt eine Spannung, wenn du zu stark im wollen bist und es wird leichter wenn du deiner Seele das Ruder übergibst.

Bei diesem Vollmond wird der Jahreszyklus geschlossen. Wir bedanken uns für die Geschenke das Marsjahres und haben noch die Gelegenheit altes Überholtes ziehen zu lassen.

Es geht um die Liebe, das Mitgefühl und die Klarheit und wie der Weg dahin leicht und freudvoll ist, habe ich dir hier als Audio zusammengefaßt.
Zur Integration und Stärkung gibt es eine besondere Vollmond Meditation.
Lass dich berühren und verzaubern.

Sonderpreis 10,00 Euro


Direkt nach dem Kauf wirst du auf die Downloadseite geleitet. Am Besten direkt ein Lesezeichen setzen.Ich wünsche dir eine wunderbare und sanfte Zeit.
Liebesgrüße
Simone
2 Kommentare
  1. Mirja
    Mirja sagte:

    Hallo Simone,
    ich bin an einem Vollmondtag geboren, aber mein Geburtshoroskop besagt, ich sei mit der Sonne im Widder und dem Mond in der Jungfrau geboren. Das verstehe ich nicht.
    Viele Grüße
    Mirja

    Antworten
    • Simone Firlej
      Simone Firlej sagte:

      Liebe Mirja,
      der Vollmond ist an den Anfangsgraden eines Zeichens.
      Da ist es möglich, dass zu deiner Geburtszeit der Mond noch
      in der Jungfrau war.
      Gerne kannst du mir deine Daten mailen und ich schaue kurz darauf.
      Sonnige Grüße
      Simone

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.