Ich bin kein Freund davon die Astrologie als Werkzeug zu nutzen um sich die Dinge, die passieren zu erklären ohne einen persönlichen Nutzen daraus zu ziehen.
Pluto ist seit 2008 im Steinbock und es fing direkt an mit der Finanzkrise und die Lehmann Brother sind bestimmt noch ein Begriff.
Jetzt ist Pluto in die kritischen Grade eingetreten und bleibt noch 2 Jahre im Steinbock bevor er weiterläuft in den Wassermann.
Wo hast du dir Dinge versprochen, die du nicht gehalten hast?
Wo schiebst du die Verantwortung immer noch auf andere ab?
Wo bist du geistig „faul“ und verharrst in deinen alten Denkstrukturen?
Einfacher ist es immer nach außen zu schauen oder mit dem Finger auf die da draußen zu zeigen.
Seine Zeit mit Dingen zu vergeuden und selbst wenn du jetzt rumsuchst und eine Antwort in der Astrologie finden willst, warum es gerade so ist und nicht anders.
Wie bequem ist es, nur einen „Schuldigen“ zu suchen, statt selber in sich aufzuräumen?
Wie oft glaubst du noch, dass du mit all‘ dem nichts zu tun hast?
Wie oft glaubst du, dass du nichts verändern kannst?
Wissen ist gut, doch es fehlt die Umsetzung. Die Tat fehlt bei fast 99% der Menschen.
Jeder weiß, dass rauchen nicht wirklich gesund ist und du tust es trotzdem. Statt zu schauen welches Bedürfniss da unterdrückt wird.
Es ist reine Widder/Neptun Energie. Seine eigenen Durchsetzung wird verschleiert. Wut oder Ohnmacht weggedampft.
Verstehe mich richtig, es ist ok für mich, die Frage, ist es ok für dich?
So entstehen Kriege.
Wie jetzt, was hat denn der Krieg mit dem Rauchen zu tun?
Beides unterdrückte Widderenergie…….keine eigenverantwortliche Tatkraft.
Wie wäre es, wenn du anfängst deine eigenen Versprechungen, die du dir gegeben hast, in die Tat umzusetzen.
Kein faulen Kompromissen mehr.
Kein, naja es geht ja.
Kein, ist schon nicht so schlimm.
Du hilfst uns allen, wenn du dich zu 100% für dich und deine Vision einsetzt.
Jeder von uns hat Pluto in seinem persönlichen Radix, siehe dir da lieber deine Aufgabe an, als im außen zu suchen, warum die Welt gerade so ist, wie sie ist.
Du wirst auf deinem Weg die Antwort finden.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.