So durften wir uns in den letzten Monate uns mit unseren inneren Wunden auseinandersetzen.
Wo setzte ich mich nicht durch?
Wo habe ich Angst vor meiner eigenen Aggression?
Wo verschleiere ich mich?
Wo gehe ich nicht voran aus Angst zu scheitern?

Chiron erreicht erst seine Gradzahl wie vor seiner Rückläufigkeit Ende April 2022.
Somit haben wir wieder genügend Zeit voran zu schreiten.
Die letzten Monate als Lehrmonate zu nehmen und nun mutig das Zepter in die Hand zu nehmen.

Das heilige Männlich in uns anzuerkennen, den dieser hält den Raum für die Weiblichkeit.
Deshalb ist es auch gerade mal wieder ziemlicher Bullshit mit, mehr in die Weiblichkeit Blabla und weibliche Führung weil so das männliche Prinzip, welches in jedem Mann und jeder Frau ist abgeschnitten wird.

Klarheit, Wut, Mut, ja auch Aggression sind sehr weibliche Attribute.
Hast du schon einmal eine Mutter gesehen, wenn eines ihrer Kinder angegriffen wird?

Chiron im Widder bleibt uns noch als Lehrmeister, Pionier und Mutwandler bis 2027 erhalten.
Dazu geht Jupiter, der Jahresregent von 2022, im nächsten Jahr in den Widder.
Damit du nicht weiterhin in deinen Wunden hängen bleibst, sondern sie zu Wundern formst sehen wir uns hier: https://bit.ly/3IOlOcu

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.