ganz viel Erdung. Das ist eine Essenz aus dem gestrigen Webinar.
Oft sind wir geistig so gut unterwegs, doch wir vernachlässigen unseren Körper und
die Verbindung zur Erde.
Doch gerade diese Anbindung gibt uns Sicherheit, Vertrauen und Halt.
Sie hilft uns unsere eigene Stärke zu erkennen und zu leben.

In der Astrologie wird dem Wurzelchakra der Mars zugeordnet.
Diese Kraft teilt sich in die Widder Feuer Energie und in die Skorpion Wasser Energie.
Das ist sehr spannend, denn Feuer und Wasser zeigen sich oft als Gegenpol.

Kennst du das, du bist Feuer und Flamme für eine Idee. Du hast den Impuls los
zu legen und plötzlich steigen tausenden Gegenargument in dir auf.
Du hast sogar das Gefühl, die Stimme deiner Mutter zu hören.
Was passiert dann meist…..du lässt die Freudenflamme aus gehen und „vergisst“
die Idee.

Das entfernt dich ein  Stück aus der Erdung, du zeigst dir, dass du kein Vertrauen
in die hast. Dein Körper speichert es ab und mit der Zeit häufen sich diese Vorfälle.
Bis zu dem Punkt wo du einfach keine Freude, keine Leichtigkeit und keine Ideen
mehr spürst.

Gerade dann ist es wichtig, sich in seinen Körper zurück zu holen.
Ich lade dich jetzt ein, gerade da wo du bist, deine Füsse auf dem Boden zu spüren.
Wenn es dir möglich ist, stelle dich hin, gehe leicht in die Knie, lege die Hände auf
den Bauch und lass den Atem dort sanft hinfliessen.
Das geht auch im sitzen, wichtig ist nur, dass du die Füsse auf dem Boden hast.

Das aktiviert die Mars Energie und du fühlst dich wieder angebunden.

Wenn du noch mehr über die Chakren und ihre Zuordnung zu den astrologischen
Zeichen erfahren möchtest, habe ich hier eine Zuordnung mit Erklärung
und eine Chakrenmeditation für dich aufgenommen.

Ich wünsche dir  einen sonnigen Tag und eine gute Erderverbundenheit.
Herzlichst
Simone

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.